Lizenz zum Erfolg

Jede Innovation ist eine große Chance, jedoch auch risikobehaftet – Minimieren
Sie Ihr technisch-wirtschaftliches Risiko durch unser auf Ihr Unternehmen
maßgeschneidertes Innovationsmanagement.

Erfolgsfaktor

Innovationsmanagement nach Maß statt „Happy Engineering“

Pro Jahr initiiert und betreut BERNHARD JÖCKEL eine Vielzahl neuer Projekte mit meist zwei bis vier Kooperationspartnern. An den Vorhaben nimmt in der Regel auch ein Unternehmen teil, das in die Kategorie der klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) fällt.

Aus der langjährigen Beratungspraxis sind uns die Besonderheiten und insbesondere die Unterschiede im Vorgehen mit FuE-Projekten in den verschiedenen Unternehmensgrößengruppen bestens bekannt. Ebenso ist bekannt, dass Klein- und Kleinstunternehmen ein differenziertes Verhältnis zum Einsatz von Innovationsmanagement in Form von speziellen Methoden haben. Hier herrscht eher eine Vorgehensweise vor, die sich als „Happy Engineering“ bezeichnen lässt – eine Praxis, die durchaus gute bis sehr gute technische Ergebnisse erbringt, auf Dauer aber wichtige Potenziale ungenutzt lässt und teils erhebliche Risiken birgt. 

Beratungsziel

  • mit maßgeschneidertem Innovationsmanagement das technisch-wirtschaftliche Risiko zu mindern (u.a. durch Einsatz von  Fördermitteln)
  • größere Projekterfolge zu erzielen und 
  • die Wahrscheinlichkeit der Marktumsetzung deutlich zu verbessern.

Mitglied bzw. akkreditierter Berater sind wir bei:

VDI (Mitglied)
go-Inno (akkreditierter Berater)
RKW (akkreditierter Berater)